Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Löbau, Alt-

w Löbau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1934: eingemeindet nach Löbau

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 329 ha

Bevölkerung

1547: 40 besessene(r) Mann, 1777: 16 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 67 Häusler, 2 Wüstungen, 1834: 514, 1871: 654, 1890: 855, 1910: 1321, 1925: 1327,

1834: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 1199, 1925: Ref. 2, 1925: Kath. 83, 1925: andere 43,

Grundherrschaft

1547: Rat zu Löbau, 1777: Rat zu Löbau,

Kirchliche Organisation:

nach Löbau gepfarrt [1540] u. 1930

Ortsnamenformen

1306: Antiqua Lobavia , 1419: alten Lobaw , 1422: aldin Lobaw , 1503: alten Lobaw , 1547: Althe Lwba , 1791: Alt-Lbau ,

Literatur

  • HONB, I 606-607
  • BKD Sa, 34, 1

51.09694444 14.64583333

Karte

27080