Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Bärenburg, Kurort

nw Altenberg, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde, seit Ende 19. Jh. mit den Ortsteilen Ober- und Waldbärenburg
1996: eingemeindet nach Altenberg (1)

Ortsadel, Herrengüter
1696 : Vorwerk
1764 : Vorwerk
1791 : Vorwerk
1908 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Streusiedlung, Blockparzellen, 1153 ha

Bevölkerung

1764: 14 Gärtner, 1834: 75, 1871: 111, 1890: 95, 1910: 152, 1925: 230, 1939: 276, 1946: 376, 1950: 475, 1964: 468, 1990: 322,

1925: Ev.-luth. 216, 1925: Kath. 6, 1925: andere 8,

Grundherrschaft

1696: Rittergut Bärenburg, 1764: Rittergut Bärenburg,

Kirchliche Organisation:

nach Schellerhau gepfarrt 1598 u. 1930

Ortsnamenformen

1595: Bernburgk , 1600 (um 1600): Beerenburgk , 1784: Bärenburg ,

Literatur


50.79444444 13.71194444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas