Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Blumberg (1)

nö Belgern, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1977: Stehla eingemeindet
1993: eingemeindet nach Arzberg

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Seehausen (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Gassengruppendorf, Gewannflur, 944 ha

Bevölkerung

1551: 19 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 16 Inwohner, 1554: 21 besessene(r) Mann, 1747: 24 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 3 Häusler, 31 Hufen, 1818: 256, 1880: 610, 1895: 620, 1910: 672, 1925: 936, 1939: 885, 1946: 1253, 1950: 972, 1964: 973,

1925: Kath. 49, 1925: Ev.-uniert 878,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551/54: Kloster Mühlberg, 1747: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Domdekanat, sedes Mühlberg/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1529, 1816 u. 1925 - 2001 Kirchgemeinde Blumberg (Kirchenprovinz Sachsen); eingepfarrt Adelwitz 1529, 1816 u. 1925, Kötten u. Packisch 1816 u. 1925

Ortsnamenformen

1251: Blumenberch , 1287: Blumenberg , 1288: Bumenberc , 1314: Blumberch , 1501: Blumberg , 1554: Plumbergk (LSR 397) ,

Literatur

  • HONB, I 79
  • BKD ProvSa, 29, 37-39
  • Dehio Sa, II 24-25

51.51916667 13.18388889

Karte

30022