Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Bockau

s Aue, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde


ältere Verfassungsverhältnisse
1792 : Bergflecken
1834 : Flecken

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 697 ha

Bevölkerung

1550/51: 25 besessene(r) Mann, 24 Häusler, 38 Inwohner, 13 Hufen, 1764: 34 besessene(r) Mann, 5 Gärtner, 155 Häusler, 8 3/4 Hufen, 1834: 1634, 1871: 1854, 1890: 2601, 1910: 3984, 1925: 4344, 1939: 4587, 1946: 4415, 1950: 5303, 1964: 4619, 1990: 3125, 2000: 2778,

1925: Ev.-luth. 4226, 1925: Kath. 15, 1925: andere 103,

Grundherrschaft

1550: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

um 1500: FilK von Aue (Archidiakonat Muldenland/Nb) /

FilK von Aue 1550, seit 1677/78 Pfarrkirche(n), ebenso 1940 - 2001 Kirchgemeinde Bockau

Ortsnamenformen

1460: Bockaw , 1495: Puckaw , 1501: Pockaw , 1529: Buckaw , 1533: Bucka , 1555: Bocka , 1568: Buckau , 1699: Bucke bey Schneeberg , 1791: Bockau, Buckau ,

Literatur

  • HONB, I 83
  • BKD Sa, 8, 8
  • Dehio Sa, II 76-77
  • Grünberg, I 52-53
  • Helbig, 157

50.53555556 12.6975

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas