Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Brehmen | Brěmjo

n Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: eingemeindet nach Großdubrau

Ortsadel, Herrengüter
1590 : Lehngut

Siedlungsform und Gemarkung

erweitertes Gassendorf, Blockflur, 230 ha

Bevölkerung

1777: 4 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 11 Häusler, 1834: 111, 1871: 127, 1890: 110, 1910: 124, 1925: 164,

1834: Kath. 62, 1925: Ev.-luth. 82, 1925: Kath. 81, 1925: andere 1,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1599: Domstift Bautzen, 1599, vor: Rittergut Milkel, 1777: Domstift Bautzen,

Kirchliche Organisation:

römisch-katholisch nach Radibor gepfarrt. -- ev. nach Klix gepfarrt [1614] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Klix

Ortsnamenformen

1419: Brehnn , 1519: Brehmen , 1574: Brenno , 1599: Brenn , 1759: Brehmen , 1780 (um 1780): Bremen ,

Literatur


51.26583333 14.47222222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas