Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Dänkritz

nö Werdau, Lkr. Zwickau

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1996: eingemeindet nach Neukirchen/Pleiße

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 157 ha

Bevölkerung

1551: 7 besessene(r) Mann, 5 Inwohner, 1764: 7 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 4 3/4 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 96, 1871: 209, 1890: 208, 1910: 202, 1925: 203, 1939: 199, 1946: 241, 1950: 238, 1964: 196, 1990: 189,

1925: Ev.-luth. 195, 1925: Kath. 1, 1925: andere 7,

Grundherrschaft

1551: Rittergut Schweinsburg, 1606: Rittergut Schiedel, 1764: Rittergut Schiedel,

Kirchliche Organisation:

nach Lauterbach gepfarrt 1555 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Lauterbach

Ortsnamenformen

1347: Sifrid von Denkerichs , 1446: Denkeriz , 1460: Denkericz, Denckericz , 1514: Denckeritz , 1533: zum Denckers, die Denkriczer (Einwohner) ,

Literatur

  • HONB, I 172
  • Dehio Sa, II 735

50.7775 12.42694444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas