Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Dorfstadt

n Falkenstein, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Falkenstein/Vogtl.

Ortsadel, Herrengüter
1606 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf mit Gutsblöcken, teilweise parzelliert, 634 ha

Bevölkerung

1557: 15 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 10 Inwohner, 1764: 21 besessene(r) Mann, 8 Häusler, 3 1/3 Hufen je 30 Scheffel, 1834: 493, 1871: 648, 1890: 903, 1910: 1699, 1925: 1581, 1939: 1386, 1946: 1407,

1925: Ev.-luth. 1136, 1925: Kath. 59, 1925: Juden 5, 1925: andere 66, 1925: Ref. 1,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1583: Rittergut Falkenstein, 1583: Anteil Rittergut Auerbach untern Teils, 1764: Anteil Rittergut Auerbach untern Teils, 1764: Anteil Rittergut Oberlauterbach, 1764: Anteil Rittergut Falkenstein obern Teils, 1764: Anteil Rittergut Dorfstadt, 1764: Anteil Rittergut Sorga, 1764: Anteil Rittergut Rützengrün, 1764: Anteil Rittergut Mühlberg,

Kirchliche Organisation:

nach Falkenstein gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Falkenstein

Ortsnamenformen

1460: Dorffstat, Dorffstad , 1577: Dorffstadtt , 1750: Dorfstadt ,

Literatur

  • HONB, I 206
  • Dehio Sa, II 241

50.48722222 12.36083333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas