Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Eutschütz

s Dresden, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1915: eingemeindet nach Bannewitz

Siedlungsform und Gemarkung

Breitgassendorf, Gewannflur, 113 ha

Bevölkerung

1547: 8 besessene(r) Mann, 12 Hufen, 1555: 11 Inwohner, 1764: 9 besessene(r) Mann, 5 Häusler, 11 Hufen je 16 Scheffel, 1834: 114, 1871: 171, 1890: 293, 1910: 281,

1834: Kath. 5,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1547: Rittergut Borthen, 1618: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Leubnitz gepfarrt 1539 u. 1930

Ortsnamenformen

1378: Eutschicz (RDMM 256) , 1445/47: Ouczschicz , 1456: Öczschitz , 1486: Oytschicz , 1537: Oschizs , 1556/62: Ötzsch , 1618: Eiczschicz , 1768: Eutschütz , 1835: Eittzsch ,

Literatur


50.99416667 13.72805556

Karte

8052