Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Flemmingen

w Hartha, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1914: eingemeindet nach Hartha (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 327 ha

Bevölkerung

1587: 10 besessene(r) Mann, 6 Häusler, 10 Hufen, 1764: 10 besessene(r) Mann, 11 Häusler, 10 Hufen je 24 Scheffel, 1834: 160, 1871: 282, 1890: 504, 1910: 832,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1587: Kloster Geringswalde, 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Hartha gepfarrt 1579 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Hartha

Ortsnamenformen

1288: Vleminge , 1404: Flemyngin , 1579: Flemingen ,

Literatur

  • HONB, I 262-263 (Nr. 1)

51.09722222 12.95583333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas