Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Friedrichstadt

w Dresden, Kreisfr. Stadt Dresden

Verfassung

Stadtteil von Dresden, seit 1670 als Vorstadt auf der einstigen Flur des kurfürstlichen Vorwerkes Ostra angelegt, seit 1734 Friedrichstadt genannt

Siedlungsform und Gemarkung

planmäßige schachbrettartige Stadtanlage107 ha

Bevölkerung

Verwaltungszugehörigkeit

1791: Amt Dresden , 1834: Amt Dresden ,

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

Pfarrkirche(n) (St. Matthäus) seit 1725/30 - 2001 Matthäus-Kirchgemeinde Dresden-Friedrichstadt, SK von Dresden-Annen-Kirchgemeinde. -- römisch-katholisch Pfarrkirche(n) seit 1748/1823

Ortsnamenformen

1670: Vorstadt allhier bey dem Forwerge Ostra , 1676: Neustadt Ostra (HOV (Ostra)) , 1735: Friedrich Stadt, Neu Stadt neben Ostera , 1791: Friedrichstadt, sonst Ostra , 1834: Friedrichstadt ,

Literatur

  • HONB, I 279
  • HSt Sa, 108-109
  • Dehio Sa, I 195-205
  • Grünberg, I 140-141

51.0625 13.71611111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas