Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Glaucha (1)

nw Eilenburg, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Landgemeinde
1950: gebildet aus Niederglaucha und Oberglaucha
1999: Zusammenschluss mit Hohenprießnitz, Krippehna, Naundorf (12) und Zschepplin zu Zschepplin

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1950: 460, 1964: 368, 1990: 338,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

s. Niederglaucha

Ortsnamenformen


Literatur


    51.55666667 12.57722222

    Karte

    Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas