Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Gräfendorf

sw Torgau, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde in Flur Audenhain
1895: Gutsbezirk
1974: eingemeindet nach Mockrehna

Ortsadel, Herrengüter
1696 : Rittergut
1747 : Rittergut
1816 : Rittergut
1880 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung203 ha

Bevölkerung

1551: 31 besessene(r) Mann, 11 Inwohner, 1747: 5 Häusler, 1818: 102, 1880: 123 (Dorf) u. 25 (Rg.), 1895: 145 (Dorf) u. 30 (Rg.), 1910: 186, 1925: 194, 1939: 204, 1946: 286, 1950: 293, 1964: 202,

1925: Ev.-uniert 55, 1925: Kath. 2,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1747: Rittergut Gräfendorf,

Kirchliche Organisation:

nach Klitzschen gepfarrt 1816 u. 1925 - 2001 zu Kirchgemeinde Mockrehna (Kirchenprovinz Sachsen)

Ortsnamenformen

1251: Greuendorph , 1314: Grevendorf (RDMM 365) , 1350: Grevendorf (LBFS 34) , 1380: Grauendorff , 1470: Greffindorf , 1529: Grevendorf , 1598: Gräfendorff , 1791: Grfendorf ,

Literatur


51.53111111 12.85638889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas