Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schweidnitz, Groß-

sw Löbau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1937: Kleinschweidnitz eingemeindet

Ortsadel, Herrengüter
1306 : Herrensitz
1777 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 581 ha

Bevölkerung

1777: 13 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 28 Häusler, 2 Wüstungen, 1834: 471, 1871: 660, 1890: 665, 1910: 1596, 1925: 1695, 1939: 2545, 1946: 2577, 1950: 3083, 1964: 3031, 1990: 1777, 2000: 1514,

1925: Ev.-luth. 765, 1925: Kath. 7, 1925: andere 26,

Grundherrschaft

1569, bis: Rittergut Unwürde, 1569, seit: Rittergut Cunewalde, 1777: Rittergut Großschweidnitz,

Kirchliche Organisation:

nach Löbau gepfarrt [1540] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Obercunnersdorf

Ortsnamenformen

1306: Gunzelinus de Swoynitz , 1306: ambae Sweynicz , 1374: Große Swoynicz , 1419: Swoynitz magnum, Sweynicz , 1420: Großen Sweydnitcz , 1471: Grosse Swoynicz , 1478: Große Swenitz , 1569: Groß Schweidnicz , 1816: Groß Schwei(d)nitz ,

Literatur

  • HONB, II 393-394
  • BKD Sa, 34, 176
  • Dehio Sa, I 425-426
  • Grünberg, I 740

51.07333333 14.64583333

Karte

27120