Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Sedlitz, Groß-

ö Dohna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Friedrichsburg
1923: eingemeindet nach Heidenau

Ortsadel, Herrengüter
1448 : Vorwerk
1551 : Rittergut
1696 : Rittergut
1764 : Kammergut
1858 : Kammergut
1875 : Kammergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung mit Häuslerreihen, Blockflur, 310 ha

Bevölkerung

1548/51: 8 besessene(r) Mann, 7 Hufen, mit Goes u. Gombsen 63 Inwohner, 1764: 2 besessene(r) Mann, 18 Gärtner, 2 Hufen, 1834: 193, 1871: 245, 1890: 378, 1910: 520,

1834: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 484, 1925: Kath. 82, 1925: andere 87,

Grundherrschaft

1551: Rittergut/Kammergut Großsedlitz, 1696: Rittergut/Kammergut Großsedlitz, 1764: Rittergut/Kammergut Großsedlitz,

Kirchliche Organisation:

nach Dohna gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Dohna

Ortsnamenformen

1350: Sedelicz , 1412: Czedelicz , 1418: Sedelicz , 1454: Großen Czedelicz , 1463: Zedelitz , 1501: Grosse Zcedelitz , 1555: Gros Sedlitz, Gros Seidelitz , 1727: Obersedlitz (HOV) , 1791: Groß Sedlitz ,

Literatur

  • HONB, II 398-399
  • HSt Sa, 139
  • BKD Sa, 1, 25-27
  • Dehio Sa, I 434-437

50.95194444 13.88694444

Karte

11224