Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Heyersdorf (sächs. Ant.)

nw Waldenburg, Lkr. Altenburger Land/Thüringen

Verfassung

Einzelgut (1875), zu Ziegelheim gehörig; 1928 infolge Gebietsaustausches an Thüringen abgetreten und mit dem Dorf Heyersdorf (thüringischer Anteil) vereinigt

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1546: 1 besessene(r) Mann, 1 Inwohner, 1748: 1 besessene(r) Mann, ½ Hufe, 1834: 9, 1871: 12, 1890: 8,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1546: Amtsdorf , 1748: Rittergut Ziegelheim,

Kirchliche Organisation:

nach Ziegelheim gepfarrt 1540 u. 1930

Ortsnamenformen

1296: Heinrichsdorf , 1336: Heynrichdorf , 1348: Heynrichsdorf , 1445: Heynerstorff , 1527: Hey(e)rstorff , 1552: Heuerßdorff , 1753: Hoyersdorff , 1828: Heyersdorf , 1875: Hoyersdorf b. Remse, sächs. Anth. ,

Literatur

  • HONB, I 424

50.90861111 12.57111111

Karte

17044