Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Heinzebank

nö Wolkenstein, Erzgebirgskreis

Verfassung

Einzelgut (Schenke und Lehngut, Mitte 16. Jh. angelegt), zu Hilmersdorf gehörig
1999: gehörig zu Wolkenstein

Ortsadel, Herrengüter
1561 : Lehngut
1754 : Lehngut
1834 : Lehngut

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut, Gutsblöcke

Bevölkerung

1553: 1 besessene(r) Mann, 1 Hufe, 1764: Lehngut mit 1½ Hufen je 36 Scheffel, 1875: 32,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1561: Gut Heinzebank, 1764: Gut Heinzebank,

Kirchliche Organisation:

nach Wolkenstein gepfarrt 1553 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Wolkenstein

Ortsnamenformen

1543: Heintzbangk (Mitteilung E. Leisering) , 1550: Heintzbangk , 1572: Heintzbanck , 1699: Heintzbanck , 1754: Heintzebanck , 1777: Heinzebank , 1791: Heinzebanck ,

Literatur


50.68083333 13.12055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas