Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Helmsgrün

nö Plauen, Vogtlandkreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Rodlera
1994: neu gebildet mit Herlasgrün*, Jocketa*, Möschwitz* und Ruppertsgrün (1)* zu Landgemeinde Pöhl

Ortsadel, Herrengüter
1583 : Rittergut
1858 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, mit Ortst. 356 ha

Bevölkerung

1557: 8 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 2 Inwohner, 1764: 7 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 4 Häusler, 1 Hufe (= 30 Scheffel), 1834: 130, 1871: 196, 1890: 159, 1910: 219, 1925: 242, 1939: 227, 1946: 233, 1950: 250, 1964: 175, 1990: 130,

1925: Ev.-luth. 239, 1925: Kath. 3,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1583: Rittergut Helmsgrün, 1764: Rittergut Helmsgrün,

Kirchliche Organisation:

nach Pöhl gepfarrt 1578 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Jocketa-Pöhl

Ortsnamenformen

1418: Helmbrechtzgrun , 1419: Helbrechtgrune , 1438: Helmesgrune , 1506: Helmssgrün , 1578: Helmßgrun ,

Literatur


50.54555556 12.21888889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas