Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Herwigsdorf (Mittel-, Nieder-, Ober-)

sö Löbau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1994: neu gebildet mit Bischdorf zu Landgemeinde Rosenbach

Ortsadel, Herrengüter
1443 : Rittersitz
1532 : Rittergut
18. Jh. : 3 Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 1372 ha

Bevölkerung

1777: 27 besessene(r) Mann, 31 Gärtner, 41 Häusler, 1834: 958, 1871: 1214, 1890: 1202, 1910: 1188, 1925: 1233, 1939: 1285, 1946: 1589, 1950: 1589, 1964: 1445, 1990: 1252,

1834: Kath. 1, 1925: Ev.-luth. 1204, 1925: Kath. 17, 1925: andere 12,

Grundherrschaft

1532: Rittergut Herwigsdorf, 1777: Rittergut Herwigsdorf,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Oberlausitz, sedes Löbau/Mn) /

Pfarrkirche(n) 1495 u. 1930, seit 1931 FilK von Bischdorf - 2001 Kirchgemeinde Herwigsdorf, SK von Löbau

Ortsnamenformen

1317: Herwigsdorff (CDS II 7) , 1345: Hertwigsdorf , 1419: Herbigsdorf , 1434: Herbwigsdorff , 1499: Herwigßdorff , 1532: Herbßdorf , 1533: Herbisdorff im Lobischen , 1536: Herbesch , 1545: Herwersdorf (HOV) , 1546: Herwigsdorf , 1791: Herwigsdorf, Ober- u. Nieder-, Mittel- , 1875: Herwigsdorf b. Löbau (Herbigsdorf) , 1908: Herwigsdorf (Ober-, Mittel-, u. Nieder, auch Herbigsdorf) ,

Literatur

  • HONB, I 419-420
  • BKD Sa, 34, 208-218
  • Dehio Sa, I 443
  • Grünberg, I 266-267
  • Helbig, 286

51.07055556 14.72722222

Karte

27053