Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Hohenlauft

w Roßwein, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Einzelgut > Ortsteil von Etzdorf (2)
1950: umgegliedert nach Niederstriegis

Ortsadel, Herrengüter
1293 : Herrensitz
1380 : gut
1518 : Vorwerk
1791 : Vorwerk
1875 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Einzelgut mit Häuslerabbau, Gutsblöcke, 206 ha

Bevölkerung

1552: 6 Inwohner, 1800: 7 Häusler, 1834: 50, 1871: 66, 1890: 91,

1925: Ev.-luth. 113, 1925: Kath. 9, 1925: andere 1,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1552: Kloster Altzelle, 1696: Rittergut Gersdorf, 1791: Rittergut Gersdorf,

Kirchliche Organisation:

nach Niederstriegis gepfarrt 1555 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Niederstriegis

Ortsnamenformen

1293: Pezoldus dictus Holeufer , 1324: Holoufer , 1380: das gut zum Hollauf , 1394: zumb Hohloufte , 1539: Hoenlufft , 1552: Hohnlaufft , 1555/56: Hollaufft , 1791: Hohenlauft ,

Literatur


51.06361111 13.14972222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas