Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kömmlitz (2) † (Wüstung)

sw Delitzsch, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: eingemeindet nach Schladitz (1)
1987-1989: wegen Braunkohlentagebau beseitigt
1989: Flächen gehörig zu Rackwitz (2)

Siedlungsform und Gemarkung

Rundweiler, Gewannflur, 213 ha

Bevölkerung

1747: 8 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 15 Hufen, 1818: 56, 1880: 98, 1895: 110, 1910: 186, 1925: 195,

1925: Kath. 6,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1747: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Podelwitz gepfarrt 1540 u. 1580, 1816 u. 1925

Ortsnamenformen

1350: Kumlicz (LBFS 115) , 1378: Komelicz (RDMM 178) , 1560: Komlitz , 1570: Kömlitz, Köhmlitz , 1747: Kemblitz , 1791: Kmlitz ,

Literatur


51.42944444 12.3675

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas