Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Karlsruhe

sö Schirgiswalde, Lkr. Bautzen

Verfassung

Häusergruppe in Flur Niedersohland (1), zu diesem gehörig
1877: gehörig zu Sohland a. d. Spree
01.01.2011: als Gemeindeteil von Sohland a. d. Spree gestrichen*

Siedlungsform und Gemarkung

lockerer Häuslerabbau

Bevölkerung

1834: 40, 1871: 37,

Grundherrschaft

1834: Rittergut Niedersohland,

Kirchliche Organisation:

nach Sohland gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Sohland

Ortsnamenformen

1788: Carlsruhe , 1875: Carlsruhe ,

Literatur


51.04194444 14.46444444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas