Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Carsdorf, Klein-

nö Dippoldiswalde, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1973: eingemeindet nach Kreischa (1)

Ortsadel, Herrengüter
1216 : Herrensitz
1552 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung mit Häuslerzeilen, Gutsblöcke u. gewannähnliche Streifen, 94 ha

Bevölkerung

1552: 8 besessene(r) Mann, 7 Inwohner, 1764: 14 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 1 Häusler, 4½ Hufen je 14 bis 18 Scheffel, 1834: 178, 1871: 368, 1890: 423, 1910: 332, 1925: 377, 1939: 354, 1946: 427, 1950: 457, 1964: 358,

1925: Ev.-luth. 346, 1925: Kath. 10, 1925: andere 21,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1552: Rittergut Kleincarsdorf, 1696: Rittergut Kleincarsdorf, 1764: Rittergut Kleincarsdorf,

Kirchliche Organisation:

nach Possendorf gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Possendorf

Ortsnamenformen

1216: Otto de Karlesdorf , 1378: Karlstorf (RDMM 268) , 1440: Karesdorff , 1465: Kirstorff , 1469 (um 1469): Cleyn Karsdorff , 1492: Karschdorff , 1503: Carsdorff , 1555/56: Klein Karßdorf , 1649: Korschdorff , 1791: Klein Carsdorf ,

Literatur

  • HONB, I 139
  • Dehio Sa, I 507

50.9525 13.72916667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas