Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Dittmannsdorf, Klein-

w Pulsnitz, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1969: eingemeindet nach Lichtenberg (2)

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Schmalzgrube (2)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 345 ha

Bevölkerung

1551: 17 besessene(r) Mann, 21 Inwohner, 18 Hufen, 1764: 13 besessene(r) Mann, 10 Häusler, 13 Hufen je 14 Scheffel, 1834: 238, 1871: 295, 1890: 271, 1910: 250, 1925: 273, 1939: 285, 1946: 362, 1950: 336, 1964: 277,

1925: Ev.-luth. 272, 1925: Kath. 1,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Lichtenberg gepfarrt 1540 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Lichtenberg

Ortsnamenformen

1309: Dytwinsdorf , 1350: Dytwinsdorf (LbF) , 1375: Ditwinsdorf , 1393: Dythwinstorff , 1445: Ditmanstorf , 1517: Ditmeßdorf , 1555: Ditmanßdorff , 1704: Dittmannsdorff , 1768: Klein-Dittmannsdorf , 1875: Kleindittmannsdorf ,

Literatur

  • HONB, I 188
  • BKD Sa, 35, 89

51.17666667 13.93

Karte

26021