Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Postwitz, Klein- | (Bójswecy)

n Schirgiswalde, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1934: eingemeindet nach Kirschau
01.01.2011: gehörig zu Schirgiswalde-Kirschau*

Siedlungsform und Gemarkung

Reihendorf, Gelängeflur, 121 ha

Bevölkerung

1777: 4 besessene(r) Mann, 7 Gärtner, 8 Häusler, 1834: 88, 1871: 103, 1890: 100, 1910: 109, 1925: 107,

1834: Kath. 2, 1925: Kath. 9, 1925: Ev.-luth. 98,

Grundherrschaft

1561: Domstift Bautzen, 1777: Domstift Bautzen,

Kirchliche Organisation:

seit alters nach Schirgiswalde gepfarrt, nach Reformation, amtlich seit 1834 nach Wilthen, ebenso 1719 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Wilthen

Ortsnamenformen

1433 (um 1433): Basslewicz , 1486: Boßelwicz , 1488: Boßlawitz, Boßlawetz , 1489: Boßilwitz , 1561: Klein[en] Boßlawicz , 1657: Klein Postwitz , 1791: Klein Postwitz, Klein= Postewitz ,

Literatur


51.10111111 14.42361111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas