Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Rügeln, Klein-

w Strehla, Lkr. Meißen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: eingemeindet nach Strehla (2)

Siedlungsform und Gemarkung

sackgassenartiges Platzdorf, gewannähnliche Streifenflur, 129 ha

Bevölkerung

1551: 14 besessene(r) Mann, 7 Inwohner, 1764: 9 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 3 Häusler, 7 Hufen je 18 Scheffel, 6 Wüstungen, 1834: 160, 1871: 151, 1890: 145, 1910: 188, 1925: 170,

1925: Ev.-luth. 167, 1925: andere 3,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Strehla, 1559: Kirche Strehla, 1696: Rittergut Strehla, 1764: Rittergut Strehla,

Kirchliche Organisation:

nach Strehla gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Strehla

Ortsnamenformen

1445/47: Cleinrogelin , 1486: Cleyn Rogeln , 1504: Kleinen Rogelin , 1555: Klein Rugeln , 1791: Klein Rgeln ,

Literatur

  • HONB, II 322

51.34777778 13.21694444

Karte

5171