Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Sedlitz, Klein-

ö Dohna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1933: eingemeindet nach Heidenau

Ortsadel, Herrengüter
1548 : wüstes Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Rundweiler mit Häuslerzeile, Block- u. Streifenflur, 88 ha

Bevölkerung

1548/51: 8 besessene(r) Mann, 9 Inwohner, 1¼ Hufen, 1764: 8 besessene(r) Mann, 10 Gärtner, 1 Häusler, 2 5/8 Hufen je 32 Scheffel, 1834: 120, 1871: 112, 1890: 216, 1910: 466, 1925: 642,

1925: Ev.-luth. 511, 1925: Kath. 31, 1925: andere 100,

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1606: Rittergut/Kammergut Großsedlitz, 1764: Rittergut/Kammergut Großsedlitz,

Kirchliche Organisation:

nach Dohna gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Dohna

Ortsnamenformen

: ältere Belege siehe Großsedlitz , 1501: Klein Zcedelitz , 1548: Klein Seddelitzs , 1587: Klein Seidelicz , 1816: Klein Sedlitz ,

Literatur


50.95861111 13.88138889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas