Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Kummersheim

w Nossen, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Einzelgut (u.a. Wirtschaftshof des Klosters Altzelle) > Ortsteil von Zella
1950: gehörig zu Marbach (2)
1994: gehörig zu Tiefenbach
01.07.2008: gehörig zu Striegistal*

Ortsadel, Herrengüter
1428 : allodium
1571 : Vorwerk u. Schäferei
1791 : Schäferei
1875 : Vorwerk

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1552: 9 Inwohner,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1552: Kloster Altzelle, später: Amts-Vorwerk ,

Kirchliche Organisation:

nach Gleisberg gepfarrt 1555 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Gleisberg

Ortsnamenformen

1428: Komersheim , 1540: Komersheim, Komershain , 1552: Kommerßheim , 1555: Khommerßheime , 1571: Kummersheim, Kummershain , 1791: Cummershayn ,

Literatur


51.06083333 13.23416667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas