Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Lößnitz (2)

nw Freiberg, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Häusergruppe (17./18. Jh. angelegt) > Dorf, Landgemeinde
1957: eingemeindet nach Freiberg (1)

Ortsadel, Herrengüter
1696 : Rittergut
1764 : Rittergut
1875 : Kanzleilehngut

Siedlungsform und Gemarkung

Streusiedlung, Block- u. Parzellenflur, 103 ha

Bevölkerung

1764: 2 Häusler, 1834: 230, 1871: 273, 1890: 319, 1910: 467, 1925: 406, 1939: 540, 1946: 592, 1950: 606,

1925: Ev.-luth. 398, 1925: Kath. 4, 1925: andere 4,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1696: Rittergut Lößnitz, 1764: Rittergut Lößnitz,

Kirchliche Organisation:

nach Tuttendorf gepfarrt 1838 u. 1930

Ortsnamenformen

1696: Lößnitz (HOV) , 1764: Loßnitz , 1791: Lßnitz od. Loßniz , 1875: Lößnitz b. Freiberg ,

Literatur


50.92666667 13.31583333

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas