Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Leubnitz-Neuostra

s Dresden, Kreisfr. Stadt Dresden

Verfassung


1898: gebildet aus Leubnitz (1) und Neuostra
1921: eingemeindet nach Dresden

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1910: 2771,

1925: Ev.-luth. 8115, 1925: Ref. 29, 1925: Kath. 269, 1925: Juden 1, 1925: andere 792,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

2001 Kirchgemeinde Dresden-Leubnitz-Neuostra mit SK Bannewitz

Ortsnamenformen


Literatur

  • HONB, I 586
  • Grünberg, I 154-155

51.01277778 13.76694444

Karte

8112