Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Leutersdorf

sw Herrnhut, Lkr. Görlitz

Verfassung

Landgemeinde
1907: gebildet aus Niederleutersdorf, Oberleutersdorf und Josephsdorf
1922: Neuleutersdorf eingemeindet
1998: Spitzkunnersdorf eingemeindet

Siedlungsform und Gemarkung

Bevölkerung

1910: 3284, 1925: 3851, 1939: 3489, 1946: 3925, 1950: 4492, 1964: 4064, 1990: 2814, 2000: 4511,

1925: Ev.-luth. 3049, 1925: Kath. 573, 1925: andere 229,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

: s. Ortst.,

Kirchliche Organisation:

2001 ev. Christus-Kirchgemeinde Leutersdorf. -- römisch-katholisch Pfarrkirche(n) Leutersdorf s. unter Neuleutersdorf

Ortsnamenformen


Literatur

  • HONB, I 589
  • BKD Sa, 29, 105-108
  • Dehio Sa, I 526-527
  • Grünberg, I 380

50.95972222 14.65222222

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas