Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Leutersdorf, Nieder-

Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Neuwalde
1907: vereinigt mit Oberleutersdorf und Josephsdorf zu Leutersdorf

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, mit Ortst. 236 ha

Bevölkerung

1654: 10 besessene(r) Mann, 28 Häusler, 1785: 12 besessene(r) Mann, 8 Gärtner, 43 Häusler, 1834: ohne Ortst. 588, 1871: 973, 1890: 1143,

Grundherrschaft

1834: Rittergut Rumburg (Böhmen),

Kirchliche Organisation:

nach Oberleutersdorf gepfarrt [1547] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Leutersdorf

Ortsnamenformen

1347: Lutgersdorf , 1368: Luthegeriuilla , 1416: Llewkerstorff , 1427: Lewkirsdorff , 1435: Leuthersdorff , 1487: Lewckerßdorff gelegen bey der Sittaw , 1732: Leickersdorff , 1875: Niederleutersdorf ,

Literatur


    50.9575 14.65111111

    Karte

    Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas