Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Lindenthal

n Leipzig, Kreisfr. Stadt Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde mit Ortsteil Breitenfeld (2)
1999: eingemeindet nach Leipzig (1)

Siedlungsform und Gemarkung

Straßenangerdorf, Gewannflur, 594 ha

Bevölkerung

1562: 35 besessene(r) Mann, 1764: 38 besessene(r) Mann, 5 Häusler, 34½ Hufen je 24 Acker, 1834: 516, 1871: 802, 1890: 1100, 1910: 2745, 1925: 4562, 1939: 5206, 1946: 5626, 1950: 5658, 1964: 4623, 1990: 3268,

1925: Ev.-luth. 3781, 1925: Ref. 26, 1925: Kath. 180, 1925: Juden 3, 1925: andere 572,

Grundherrschaft

1572: Rittergut Wahren, 1601: Rittergut Breitenfeld, 1764: Rittergut Breitenfeld,

Kirchliche Organisation:

FilK von Wahren 1562 u. 1940 - 2001 Gustav-Adolf-Kirchgemeinde Lindenthal, SK von Leipzig-Wahren; eingepfarrt Breitenfeld 1562 u. 1930

Ortsnamenformen

1350: Lindental , 1568: Lingtahl , 1791: Lindenthal ,

Literatur

  • HONB, I 601
  • BKD Sa, 16, 77-78
  • Dehio Sa, II 649

51.39305556 12.33027778

Karte

4109