Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Mügeln (2)

n Dohna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1920: eingemeindet nach Heidenau

Ortsadel, Herrengüter
1764 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gassendorf, Block- u. Streifenflur, 249 ha

Bevölkerung

1548/51: 21 besessene(r) Mann, 17 Inwohner, 14 Hufen, 1764: 22 besessene(r) Mann, 4 Gärtner, 14 Häusler, 12 Hufen je 30 Scheffel, 1834: 272, 1871: 499, 1890: 1360, 1910: 7072,

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1548: Anteil Rittergut Gommern, 1548: Anteil Rat zu Dresden - Altstadt,

Kirchliche Organisation:

nach Dohna gepfarrt 1539 u. 1840, Pfarrkirche(n) seit 1899 - 2001 zu Kirchgemeinde Heidenau; eingepfarrt Gommern seit 1899

Ortsnamenformen

1347/49: Mugelin , 1350: Mogelin , 1404: Mogeln , 1445: Moegelin , 1501: Mugeln, Muegeln, Moglen , 1548: Mügeln , 1558: Muglenn , 1875: Mügeln b. Pirna ,

Literatur

  • HONB, II 60
  • Dehio Sa, I 437
  • Grünberg, I 262, 431

50.98555556 13.86611111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas