Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Meuselwitz (2)

ö Colditz, Lkr. Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1952: eingemeindet nach Bockwitz (2)
1991: gehörig zu Zschadraß
01.01.2011: gehörig zu Colditz*

Siedlungsform und Gemarkung

Runddorf, Block- u. Streifenflur, 204 ha

Bevölkerung

1548/51: 8 besessene(r) Mann, 11 Inwohner, 13½ Hufen, 1764: 10 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 13½ Hufen je 20 Scheffel, 1834: 115, 1871: 130, 1890: 131, 1910: 127, 1925: 150, 1939: 123, 1946: 182,

1925: Ev.-luth. 149, 1925: andere 1,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1548: Kloster Buch, 1590: Amtsdorf Leisnig, 1791: Amtsdorf Leisnig,

Kirchliche Organisation:

ehemals: nach Seifersdorf bei Leisnig gepfarrt /

nach Zschirla gepfarrt 1529 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Zschirla-Erlbach

Ortsnamenformen

1297: Mizletitz , 1340: Musilticz , 1368: Museltycz , 1447: Musilticz , 1529: Meuselitz , 1590: Meuselwitz ,

Literatur


51.13666667 12.86527778

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas