Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Mockethal

nö Pirna, Lkr. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Pirna

Ortsadel, Herrengüter
1420 : Vorwerk (Anfang 16. Jahrhundert aufgeteilt)

Siedlungsform und Gemarkung

Rundplatzdorf, Block- u. Streifenflur, 287 ha

Bevölkerung

1547/51: 16 besessene(r) Mann, 1 Häusler, 15 Inwohner, 10 1/8 Hufen, 1764: 16 besessene(r) Mann, 6 Häusler, 7 1/6 Hufen je 18 Scheffel, 1834: 194, 1871: 229, 1890: 379, 1910: 444, 1925: 449, 1939: 582, 1946: 618,

1834: Kath. 3, 1925: Ev.-luth. 431, 1925: Kath. 2, 1925: andere 16,

Grundherrschaft

1547: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Dorf Wehlen gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Dorf Wehlen

Ortsnamenformen

1417: Mütal (wohl fehlerhaft für Mügtal) , 1420: Mogtal , 1445/47: Mocktal , 1451: Mocketal , 1457: Mockental , 1517: Mackenthal , 1547: Muckethal , 1791: Mockethal ,

Literatur

  • HONB, II 46-47

50.97138889 13.95888889

Karte

11149