Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Lauba (Alt-, Neu-)

w Löbau, Lkr. Görlitz

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1853-1854: gebildet aus Altlauba, Neulauba und Neudorf-Lauba
1939: eingemeindet nach Lawalde
1939: Ortsteil Neulauba umgegliedert nach Beiersdorf (4)
1945: als Landgemeinde wieder ausgegliedert
1994: eingemeindet nach Lawalde

Ortsadel, Herrengüter
1628 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut (Niederlauba)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 381 ha

Bevölkerung

1777: 2 besessene(r) Mann, 18 Gärtner, 31 Häusler, 1834: 845, 1871: 1150, 1890: 1110, 1910: 940, 1925: 914, 1946: 914, 1950: 993, 1964: 901, 1990: 752,

1925: Ev.-luth. 888, 1925: Kath. 15, 1925: andere 11,

Grundherrschaft

1628: Rittergut Lauba, 1777: Rittergut Lauba,

Kirchliche Organisation:

nach Lawalde gepfarrt [1540] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Lawalde

Ortsnamenformen

1306: Lube , 1481: Lawben , 1491: Lawbe , 1515: zcu der Lawbe ,

Literatur

  • HONB, I 561

51.0825 14.57166667

Karte

27071