Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schmölln, Neu-

ö Bischofswerda, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf in Flur Schmölln (Anfang 18. Jh. angelegt) Landgemeinde
1924: eingemeindet nach Schmölln/O.L.
1994: gehörig zu Schmölln-Putzkau

Ortsadel, Herrengüter
1720 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

straßenförmiger Häuslerabbau

Bevölkerung

1777: 11 Häusler, 1834: 73, 1871: 90, 1890: 142, 1910: 130,

Verlinkungen


Grundherrschaft

1777: Rittergut Schmölln,

Kirchliche Organisation:

nach Schmölln gepfarrt 1840 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Schmölln

Ortsnamenformen

1791: NeuSchmllen bey Trobigau , 1875: Neuschmölln (Staupitz) , 1908: Neuschmölln ,

Literatur

  • HONB, II 371

51.125 14.25388889

Karte

23259