Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Niethen | Něćin

sw Weißenberg, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1935: eingemeindet nach Rodewitz (1)
1965: gehörig zu Pommritz
1993: gehörig zu Hochkirch

Ortsadel, Herrengüter
1667 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

Gutssiedlung, Gutsblockflur, 68 ha

Bevölkerung

1777: 7 Gärtner, 3 Häusler, 1 Wüstungen, 1834: 104, 1871: 147, 1890: 90, 1910: 75, 1925: 76,

1925: Ev.-luth. 76,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1777: Anteil Rittergut Niethen, 1777: Rittergut Nechern, 1777: Rittergut Belgern, 1777: Anteil Landeshauptmannschaft ,

Kirchliche Organisation:

nach Hochkirch gepfarrt [1540] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Hochkirch

Ortsnamenformen

1338: Conradus Nydener , 1370: Nyten , 1416: Nethin, Nethen (PN) , 1424: Nethen , 1437: Neten , 1545: Nytthen ,

Literatur

  • HONB, II 116
  • HSt Sa, 251-252

51.16305556 14.58972222

Karte

27088