Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Pickenhain, Ober-

ö Kohren-Sahlis, Lkr. Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1956: eingemeindet nach Rathendorf
1996: gehörig zu Narsdorf

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 166 ha

Bevölkerung

1548/51: 7 besessene(r) Mann, 11 Inwohner, 6 Hufen, 1764: 7 besessene(r) Mann, 5 Häusler, 6 Hufen je 12 Acker, 1834: 99, 1871: 99, 1890: 95, 1910: 79, 1925: 85, 1939: 73, 1946: 128, 1950: 113,

1925: Ev.-luth. 83, 1925: Kath. 2,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1548: Anteil Rat zu Geithain, 1548: Anteil Rat zu Rochlitz, 1548: Anteil Rittergut Sahlis, 1764: Anteil Rittergut Sahlis, 1764: Anteil Amtsdorf Rochlitz,

Kirchliche Organisation:

nach Ossa gepfarrt 1548 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Rathendorf

Ortsnamenformen

1378: Bigkenhayn superior, Bigkenhaynn oberen (RDMM 232) , 1392: Ober Byckenhayn , 1548: Oberpicken , 1791: Ober Picken, Ob. Pickenhayn (OV 400) ,

Literatur


51.01083333 12.67055556

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas