Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Reichenbach, Ober- (2)

ö Oederan, Lkr. Mittelsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1993: eingemeindet nach Langenau (1)
01.04.2002: gehörig zu Brand-Erbisdorf*

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 317 ha

Bevölkerung

1551: 19 besessene(r) Mann, 11 Inwohner, 1764: 17 besessene(r) Mann, 3 Häusler, 16 Hufen, 1834: 163, 1871: 250, 1890: 264, 1910: 214, 1925: 224, 1939: 210, 1946: 294, 1950: 269, 1964: 199, 1990: 131,

1925: Ev.-luth. 221, 1925: Kath. 3,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Oberschöna, 1696: Rittergut Oberschöna, 1764: Rittergut Oberschöna,

Kirchliche Organisation:

nach Langenau gepfarrt 1539 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Langenau

Ortsnamenformen

1408: Reichenbach , 1497: Reychenbach , 1590: Dürre Reichenbach (HOV) , 1592: Reichenbach , 1875: Oberreichenbach b. Brand ,

Literatur


50.8575 13.24361111

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas