Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Steina, Ober- (2)

ö Pulsnitz, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: vereinigt mit Niedersteina (2) zu Steina (2)

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 547 ha

Bevölkerung

1777: 16 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 25 Häusler, 1834: 693, 1871: 932, 1890: 1103, 1910: 1167, 1925: 1187, 1939: 1185, 1946: 1187,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 1169, 1925: andere 18,

Grundherrschaft

1534: Rittergut Pulsnitz, 1668: Rittergut Pulsnitz, 1777: Rittergut Ohorn,

Kirchliche Organisation:

nach Pulsnitz gepfarrt [1551] u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Pulsnitz. -- römisch-katholisch nach Ostro gepfarrt 1875

Ortsnamenformen

1420: mit dem Dorffe genannt der Oberstein, Oberst[e]in bie der Pulsnicz , 1534: Obernstein (Schreibw. nach HOV) , 1658: Oberstein, Obersteine , 1791: Ober Steina , 1875: Obersteina bei Pulsnitz ,

Literatur

  • HONB, II 455

51.19888889 14.06222222

Karte

26137