Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Pönitz

n Taucha, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1991: eingemeindet nach Taucha

Siedlungsform und Gemarkung

Sackgassendorf, Gewannflur, 268 ha

Bevölkerung

1566: 17 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 15½ Hufen, 1748: 11 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 6 Häusler, 12 Hufen, 1834: 150, 1871: 171, 1890: 162, 1910: 182, 1925: 243, 1939: 274, 1946: 338, 1950: 294, 1964: 282, 1990: 236,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1554: Rittergut Nischwitz, 1791: Rittergut Nischwitz,

Kirchliche Organisation:

nach Liemehna gepfarrt 1752 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Liemehna (Kirchenprovinz Sachsen)

Ortsnamenformen

1496: Bonewitz , 1554: Bonicz , 1750: Penitz , 1821: Pnitz ,

Literatur


51.41194444 12.50694444

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas