Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Pfaffenhain

nö Stollberg, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1974: eingemeindet nach Leukersdorf/Erzgeb.
1999: gehörig zu Jahnsdorf/Erzgeb.

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 333 ha

Bevölkerung

1548/51: 13 besessene(r) Mann, 13 Häusler u. Hausgenosse, 13 Dienstbote(n), 8½ Hufen, 1764: 13 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 7 Häusler, 8½ Hufen, 1834: 215, 1871: 306, 1890: 283, 1910: 343, 1925: 377, 1939: 506, 1946: 620, 1950: 571, 1964: 488,

1925: Ev.-luth. 367, 1925: Ref. 1, 1925: Kath. 2, 1925: andere 7,

Verlinkungen

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Leukersdorf gepfarrt 1540 u. wieder seit 1892, ebenso 1930, nach Kirchberg gepfarrt 1548 u. 1840, bis 1892 - 2001 zu Kirchgemeinde Leukersdorf

Ortsnamenformen

1442: Pfaffenhaynn (CDS II 6, 132) , 1460: Phaffenhayn, Pfaffinhain , 1534: Pfaffenheim , 1546: Pfaffenhan , 1791: Pfaffenhayn ,

Literatur

  • HONB, II 171

50.7525 12.81805556

Karte

14075