Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Plösitz

ö Taucha, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1937: eingemeindet nach Taucha

Siedlungsform und Gemarkung

Gassendorf, Gewannflur, 220 ha

Bevölkerung

1551: 8 besessene(r) Mann, 12 Inwohner, 1764: 9 besessene(r) Mann, 1 Gärtner, 1 Häusler, 19 Hufen je 15 Acker, 1834: 77, 1871: 77, 1890: 100, 1910: 142, 1925: 175,

1925: andere 5, 1925: Ev.-luth. 168, 1925: Kath. 2,

Verlinkungen

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Taucha, 1570: Rat zu Leipzig, 1696: Rittergut Taucha, 1764: Rat zu Leipzig,

Kirchliche Organisation:

nach Taucha gepfarrt 1540 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Taucha-Dewitz-Sehlis

Ortsnamenformen

1378: Blosicz (RDMM 170) , 1540: Blesitz , 1540: Bloßwitz (HOV) , 1791: Plßitz ,

Literatur

  • HONB, II 186

51.37527778 12.51583333

Karte

4151