Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Pröttitz

s Delitzsch, Lkr. Nordsachsen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1950: eingemeindet nach Krostitz (1)

Ortswüstungen
Wüstungen in der Flur: Osterhain

Siedlungsform und Gemarkung

Rundweiler, Gewannflur, 181 ha

Bevölkerung

1747: 9 besessene(r) Mann, 2 Häusler, 12 Hufen, 1818: 74, 1880: 82, 1895: 78, 1910: 73, 1925: 91, 1939: 80, 1946: 140,

Verlinkungen


Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1747: Rat zu Leipzig,

Kirchliche Organisation:

nach Hohenleina gepfarrt 1529, 1816 u. 1925 - 2001 zu Kirchgemeinde Hohenleina (Kirchenprovinz Sachsen)

Ortsnamenformen

1350: Brotticz (LBFS 119) , 1404: Broticz , 1442: Brotticz , 1518: Broticzsch , 1570: Bröttitz , 1791: Prttitz ,

Literatur

  • HONB, II 227-228

51.45527778 12.43388889

Karte

30261