Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Rüdigsdorf

s Kohren-Sahlis, Lkr. Leipzig

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1895: vereinigt mit Neuhof (2) zu Landgemeinde Rüdigsdorf-Neuhof mit Pflug
1950: gehörig zu Kohren-Sahlis


ältere Verfassungsverhältnisse
1271 : silva prope villam R.

Ortsadel, Herrengüter
1350 : Herrensitz
1551 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

erweitertes Gassendorf, gewannähnliche Streifenflur mit Gutsblöcken, 217 ha

Bevölkerung

1548/51: 16 besessene(r) Mann, 2 Gärtner, 10 Inwohner, 2 Hufen, 1764: 14 besessene(r) Mann, 11 Häusler, 3 Hufen je 24 Ruten, 1834: 209, 1871: 166, 1890: 145,

1925: Ev.-luth. 280, 1925: Kath. 1,

Verwaltungszugehörigkeit

Grundherrschaft

1551: Rittergut Rüdigsdorf, 1696: Rittergut Rüdigsdorf, 1764: Rittergut Rüdigsdorf,

Kirchliche Organisation:

um 1500: Pfarrkirche(n) (Archidiakonat Grimma/Mr) /

Pfarrkirche(n) 1539 u. 1900, seit 1924 FilK von Kohren - 2001 zu Kirchgemeinde Kohren-Sahlis; eingepfarrt Neuhof u. Goldener Pflug 1752 u. 1930

Ortsnamenformen

1271: Rudegersdorf (UBA 225) , 1350: Tammo de Rudigersdorf (LbF) , 1378: Rudigerstorf (RDMM 228) , 1426: Rudigistorff , 1474: Rugißdorff , 1485: Rugerstorff , 1485: Rudigstorff (Lpz. Teilg. I) , 1548: Rdigßdorff ,

Literatur

  • HONB, II 321
  • HSt Sa, 311
  • BKD Sa, 15, 108
  • Dehio Sa, II 444-445
  • Grünberg, I 575

51.00944444 12.59972222

Karte

1177