Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Schindelbach (Nieder-, Ober-)

sö Wolkenstein, Erzgebirgskreis

Verfassung

Mühle (1791), mit Häusergruppe(n); Ober-S. Ortsteil von Großrückerswalde (1875), Nieder-S. zu Boden (2) gehörig (1875)
1936: gehörig zu Großrückerswalde

Siedlungsform und Gemarkung

Häuslerreihe, Parzellenflur, 62 ha

Bevölkerung

1871: Nieder-S. 70, Ober-S. 107, 1890: Nieder-S. 103,

Verlinkungen

Grundherrschaft

Kirchliche Organisation:

nach Großrückerswalde gepfarrt 1752 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Großrückerswalde

Ortsnamenformen

1791: Schindelbacher Mhle , 1823: Schindelbach , 1875: Schindelbach (Niederschindelbach) u. Oberschindelbach ,

Literatur


50.60805556 13.12916667

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas