Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Sehma

s Annaberg, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1999: neu gebildet mit Cranzahl und Neudorf (10) zu Landgemeinde Sehmatal

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 805 ha

Bevölkerung

1548/51: 32 besessene(r) Mann, 6 Gärtner, 17 Inwohner, 6 1/8 Hufen, 1764: 34 besessene(r) Mann, 3 Gärtner, 16 Häusler, 6 1/8 Hufen, 1834: 769, 1871: 1436, 1890: 2277, 1910: 3161, 1925: 3375, 1939: 3811, 1946: 3797, 1950: 5109, 1964: 4107, 1990: 3017,

1834: Kath. 1, 1925: Ref. 4, 1925: Ev.-luth. 3141, 1925: Kath. 36, 1925: andere 194,

Grundherrschaft

1548: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Schlettau gepfarrt 1555, seit 1673 Pfarrkirche(n), ebenso 1940 - 2001 Kirchgemeinde Sehma mit SK Cunnersdorf

Ortsnamenformen

1367 (1367): Semo , 1413: Sheme, Sehme, Scheme , 1460: Sem , 1529: Seme , 1531: Sehem, Sehema, Shema , 1546: Sehma , 1555: Sema , 1777: Sehma ,

Literatur

  • HONB, II 403
  • BKD Sa, 4, 88-89
  • Dehio Sa, II 912
  • Grünberg, I 608

50.53166667 12.99638889

Karte

Kartenquelle: Geoportal Sachsenatlas