Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Steinbach (5)

nö Jöhstadt, Erzgebirgskreis

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1949: Oberschmiedeberg eingemeindet
1999: eingemeindet nach Jöhstadt

Siedlungsform und Gemarkung

Waldhufendorf, Waldhufen, 352 ha

Bevölkerung

1551: 17 besessene(r) Mann, 8 Inwohner, 1591: 3 Hufen, 1764: 16 besessene(r) Mann, 54 Häusler, 2½ Hufen, 1834: 747, 1871: 1096, 1890: 1236, 1910: 1050, 1925: 1004, 1939: 1089, 1946: 1161, 1950: 1521, 1964: 1331, 1990: 1024,

1834: Kath. 2, 1925: Ev.-luth. 998, 1925: Kath. 5, 1925: andere 1,

Grundherrschaft

1551: Amtsdorf , 1764: Amtsdorf ,

Kirchliche Organisation:

nach Arnsfeld gepfarrt 1539, seit 1693 FilK von Satzung bis 1901, seitdem Pfarrkirche(n), ebenso 1940 - 2001 Kirchgemeinde Steinbach, SK von Arnsfeld; eingepfarrt Oberschmiedeberg seit 1693, ebenso 1930

Ortsnamenformen

1401: Steinbach , 1501: Steinpach , 1519: Steynnpach , 1550: Steinbach , 1875: Steinbach b. Jöhstadt ,

Literatur

  • HONB, II 456
  • BKD Sa, 4, 89
  • Dehio Sa, II 919
  • Grünberg, I 623-624

50.55555556 13.1625

Karte

12058