Erzgebirgskreis SVG ToolTip

Techritz | Ćěchorjecy

sw Bautzen, Lkr. Bautzen

Verfassung

Dorf, Landgemeinde
1936: eingemeindet nach Gnaschwitz
1994: gehörig zu Gnaschwitz-Doberschau
1999: gehörig zu Doberschau-Gaußig

Ortsadel, Herrengüter
1407 : allodium
1562 : Rittergut
1858 : Rittergut
1875 : Rittergut

Siedlungsform und Gemarkung

platzartige Gutssiedlung, Gutsblockflur, 167 ha

Bevölkerung

1777: 10 Gärtner, 3 Häusler, 1834: 90, 1871: 108, 1890: 161, 1910: 123, 1925: 150,

1834: Kath. 7, 1925: Kath. 9, 1925: Ev.-luth. 141,

Verlinkungen


Grundherrschaft

1777: Rittergut Techritz,

Kirchliche Organisation:

nach Bautzen gepfarrt [1525], nach Göda 1674 u. 1930 - 2001 zu Kirchgemeinde Göda

Ortsnamenformen

1380: Decherwicz , 1396: Decherwicz (PN) , 1407: Techirwicz, Dechirwicz , 1419: Techerwitz , 1535: Techerwitz , 1658: Techriz ,

Literatur

  • HONB, II 492-493
  • BKD Sa, 31/32, 296

51.15694444 14.37333333

Karte

23297